Quelle Image: https://www.gamestar.de/artikel/witcher-serie-netflix-kritiken,3352625.html

Quelle Inhalt: https://www.gameswelt.de/the-witcher-3-wild-hunt/news/streitigkeiten-beigelegt-cd-projekt-verlaengert-lizenzrechte-300636?fbclid=IwAR2KlxSMzfvYB_uJIGtVngNAwrjb84IrpWajQ4eMLIQ-yrCCrq13AYCYCRc

 

Für Fans von The Witcher sind es derzeit keine schlechten Zeiten, auch wenn ein neues Spiel vorerst auf sich warten lässt. Erst gestern startete dafür bei Netflix eine gelungene Serien-Umsetzung, und nun gibt es auch noch positive Neuigkeiten von Entwickler CD Projekt RED.

 

Am gleichen Tag wie der Serienstart auf Netflix konnte das Entwicklerstudio der so erfolgreichen Rollenspiele endlich bestätigen, dass ein Rechtsstreit mit dem Autor der zugrunde liegenden Bücher endlich beigelegt werden konnte. Nicht nur das: Man hat sich darüber hinaus mit Andrzej Sapkowski sogar auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit geeinigt.

Kurzum: Das Quellenmaterial der Witcher-Bücher wurde von CD Projekt RED nun noch länger im Rahmen eines neuen Deals lizenziert, so dass nun die Grundlage geschaffen wurde, dass das Studio künftig weitere Spiele innerhalb der Reihe entwickeln kann. Die entsprechende Lizenzvereinbarung erstreckt sich darüber hinaus nicht nur auf neue Videospiele, sondern auch auf Buchumsetzungen, Brettspiele und Merchandise.

"Wir haben die Arbeit von Andrzej Sapkowski immer geschätzt - sie ist eine großartige Inspiration für das Team hier bei CD Projekt RED", heißt es in einem Statement von Adam Kicinski, dem President und CEO des Entwicklerstudios. "Ich glaube, dass der heutige Tag eine neue Stufe in unserer weiteren Zusammenarbeit markiert."

Für den Augenblick richtet CD Projekt das Hauptaugenmerk bekanntermaßen auf die Fertigstellung des für April 2020 eingeplanten Sci-Fi-Rollenspiels Cyberpunk 2077. Anschließend ist der Weg nun aber wohl frei für ein The Witcher 4.

 





MEHR ARTIKEL ENTDECKEN



Die besten Infos gibt es auf my-info.red! Vergiss nicht unsere Info mit deine Freunde zu teilen.

Wir sind nur ein paar verrückte die über verrückte Sachen berichten!!.


Dubois vs. Joyce vermutlich am 24. Oktober

Ursprünglich sollen Daniel Dubois (14-0, 13 K.o.) und Joe Joyce (10-0, 9 K.o.) am 11. April in der Londoner O2 Arena aufeinander treffen. Doch die „Battle of Britain“ musste aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden, mit dem 11. Juli als Ausweichterm

Artikel lesen

Veganes Recht bei Reisen

Auch die Touristikbranche wurde mittlerweile vom Vegan-Trend erfasst und reagiert auf die steigende Nachfrage mit immer mehr Reiseangeboten mit veganen und vegetarischen Verpflegungskomponenten. Es gibt „Vegetarier-/Veganerfreundlichen“ Urlaub, bei dem ne

Artikel lesen

change language     -